NORDSONNE
IDENTITY GmbH Linienstraße 153
10115 Berlin

Telefon 030 400 55 80

ni@nordsonne.de
Tech Open Air 2015 | toa15

Tech Open Air 2015

Jumpstarting the »Tech Open Air 2015« in Berlin #toa15

Wir nehmen teil am Festival »Tech Open Air« 2015. Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft – diese Bereiche bringt das Tech Open Air mit über 4.000 Teilnehmern zusammenbringen. Bereits zum fünften Mal findet das Festival in der Alten Teppichfabrik in Berlin statt. Internationale Redner aus den unterschiedlichsten Branchen berichten darüber, wie ihre Arbeit, ihr Leben und ihr Alltag durch Technologie geprägt ist und wie sie von ihr profitieren, sie beeinflussen — oder sie verfluchen. Im Rahmen des Tech Open Air finden in ganz Berlin verschiedene Satelliten-Events beispielsweise von Soundcloud, Axel Springer, TechCrunch und anderen Unternehmen sowie dutzenden Startups statt.

Das Besondere: Bei dieser »Unconference« gibt es keinerlei Schlüsselbändchen, keines Badges und keine Namensschildchen. Die Teilnehmer sollen sich unvoreingenommen kennenlernen. Also, nix wie rein ins Getümmel!

  • Tech Open Air 2015 | toa15
    Tech Open Air 2015 | toa15
  • Jonathan Christensen | CEO von WIRE
    Jonathan Christensen | CEO von WIRE

Jonathan Christensen, Gründer und CEO von WIRE berichtet von der Entwicklung des gleichnamigen Messengers. Zwei Jahre lang wurde unter Pseudonym in den Hackeschen Höfen an dem Whatsapp-Konkurrenten gearbeitet, getüftelt und gekrämert, der vor allem durch sein User Interface Design beeindruckt.

  • Inspirierende ...
    Inspirierende ...
  • ... und hippe ...
    ... und hippe ...
  • ... Präsentationen.
    ... Präsentationen.
  • Aubrey Anderson | CEO von monohm Inc.
    Aubrey Anderson | CEO von monohm Inc.
  • Dirk Ahlborn | CEO von Hyperloop Transportation
    Dirk Ahlborn | CEO von Hyperloop Transportation

Aubrey Anderson stellt in seiner Präsentation die Post-Smartphone-Ära vor und hat dafür auch gleich das passende Produkt entwickelt: Die von ihm entwickelte »Monohm« ähnelt einer Taschenuhr, verfügt auch über viele Funktionen eines Smartphones, folgt allerdings dem »pull statt push«-Prinzip. Der Nutzer wird nicht von dem Gerät informiert (beispielsweise durch Notifications), sondern er sucht gezielt nach Informationen, wenn er sie denn benötigt. Anderson ist der Ansicht, dass Smartphones und viele andere mobile Endgeräte in einigen Jahren diesem Prinzip folgen werden. Eine sehr interessante These.

Dirk Ahlhorn präsentiert in seiner Keynote den Weg des von ihm gegründeten, kalifornischen Unternehmens Hyperloop Transportation Tech, mit dem er die Mobilität nicht weniger als revolutionieren möchte. Bekannt wurde das Startup durch die finanzielle Beteiligung von Elon Musk, der bereits den Elektrowagen »Tesla« auf den Weg brachte.

  • Tech Open Air 2015 in der Alten Teppichfabrik in Berlin-Stralau
    Tech Open Air 2015 in der Alten Teppichfabrik in Berlin-Stralau
News teilen
Verfolgen Sie uns