NORDSONNE
IDENTITY GmbH Linienstraße 153
10115 Berlin

Telefon 030 400 55 80

ni@nordsonne.de
Großhügelhäuser | Entwurf von Josef Kaiser, 1971

Radikal Modern

Manchmal muss es eben ein radikaler Neuentwurf sein.

Die Berlinische Galerie präsentiert noch bis Ende Oktober die Ausstellung »Radikal Modern«. Gezeigt werden Architektur-Entwürfe aus den 1960er und 1970er Jahren, die bis heute die Stadt Berlin sehr prägen. Und es werden viele Entwürfe vorgestellt, die letztlich doch nicht realisiert wurden. Stadtplaner und Architekten hatten nach einem großflächig zerstörten Berlin die Möglichkeit, eine Stadt fast vollständig neu zu denken. Eine Metropole zu schaffen, die exemplarisch für moderne Architekturen steht. Der Raum dafür war da, die Ideen auch. Etwas neues sollte entstehen, und dafür wurden viel bewährte Herangehensweisen verworfen und völlig neu gedacht.

Die Ausstellung bringt das Arbeiten in einer Kreativagentur und die tagtägliche Beschäftigung mit Entwürfen auf den Punkt: Wir wissen wie wichtig es ist, immer wieder neu zu denken. Um im besten Fall zukunftssichere, mindestens aber zeitgemäße Ideen zu entwickeln, brauchen wir den entsprechenden Raum und die dafür nötige Freiheit. Wir müssen Altbekanntes teils vollständig verwerfen, um einen reinen, einen klaren Blick auf die Möglichkeiten und Chancen zu erhalten, um vielleicht sogar Visionen zu entwickeln. Und manchmal hilft es, vollkommene neue, teils radikal wirkende Ideen zu formulieren, die zunächst nicht realisierbar erscheinen und gleichzeitig doch ein Spektrum an Optionen eröffnen. Auf diese Weise entsteht ein Nährboden für Veränderungen und für Weiterentwicklungen.

  • Archiv der nicht realisierten Architektur-Entwürfe
    Archiv der nicht realisierten Architektur-Entwürfe
  • Das nichtrealisierte Berlin
    Das nichtrealisierte Berlin

Das im Rahmen der Ausstellung »Radikal Modern« präsentierte Werk »The Dialogic City« zeigt einen Teil der nicht realisierten Architektur-Entwürfe des Nachkriegs-Berlin. Es werden sowohl die Modelle in ihren Original-Verpackungen wie auch hunderte Akten-Ordner aus den Verwalten vorgestellt. Vor Ort werden die Modelle archiviert und digitalisiert. Der Besucher der Ausstellung »Radikal Modern« kann diesen Prozess in der Berlinischen Galerie verfolgen.

  • Berlin nach dem zweiten Weltkrieg: Lücken und Brachen animieren Stadtplaner und Architekten
    Berlin nach dem zweiten Weltkrieg: Lücken und Brachen animieren Stadtplaner und Architekten
  • Rollende Gehsteige | Georg Kohlmaier & Barna von Sartory, 1969
    Rollende Gehsteige | Georg Kohlmaier & Barna von Sartory, 1969
  • Entwurfsvorschlag Europa-Center | Engelbert Kremser, 1969
    Entwurfsvorschlag Europa-Center | Engelbert Kremser, 1969

Teilweise wirken die Architektur-Entwürfe wie losgelöst von jeder Abhängigkeit, völlig frei gedacht. Genau das macht sie so faszinierend und verdeutlicht, wie wichtig es im Rahmen eines kreativen Prozesses ist, nicht zu stark an gewohnten Traditionen festzuhalten.

  • Großhügelhäuser | Entwurf von Josef Kaiser, 1971
    Großhügelhäuser | Entwurf von Josef Kaiser, 1971
  • Das Kulturforum mit Gästehaus-Entwurf (nicht realisiert)
    Das Kulturforum mit Gästehaus-Entwurf (nicht realisiert)
  • Staatsratsgebäude mit Portalrisalit des abgerissenen Berliner Schlosses | Korn, Bogatzky & Pätzmann
    Staatsratsgebäude mit Portalrisalit des abgerissenen Berliner Schlosses | Korn, Bogatzky & Pätzmann
  • Wunderschön und zum Glück realisiert: Sitzgruppe vom Flughafen Berlin-Tegel | Meinhard von Gerkan & Volwkin Marg, 1975
    Wunderschön und zum Glück realisiert: Sitzgruppe vom Flughafen Berlin-Tegel | Meinhard von Gerkan & Volwkin Marg, 1975
  • Berlinische Galerie | Radikal Modern
    Berlinische Galerie | Radikal Modern
  • Berlinische Galerie | Radikal Modern
    Berlinische Galerie | Radikal Modern
News teilen
Verfolgen Sie uns