NORDSONNE
IDENTITY GmbH Linienstraße 153
10115 Berlin

Telefon 030 400 55 80

ni@nordsonne.de

»maramm« — Moderne Reklame

Im Rahmen der Landesausstellung »Große Pläne!« der Stiftung Bauhaus Dessau präsentierte das Forum Gestaltung in den Räumen der ehemaligen Kunstgewerbeschule die Ausstellung: »maramm Magdeburg – Reklame- und Ausstellungsstadt der Moderne.« Die Publikation wurde nun mit dem iF Design Award 2017 ausgezeichnet. 

Begleitend zur Ausstellung in 2016 entwickelten wir eine Publikation, die bewusst nicht als Kunstkatalog zu verstehen ist, sondern als magazinartiges »Journal« konzipiert wurde. Sie zeigt knapp 200 der Werke, die in der Ausstellung zu sehen sind. Darunter Arbeiten unter anderem von Bruno Taut, Willhelm Deffke, Walter Dexel und Xanti Schawinsky. Durch das ganze Heft zieht sich eine Mittelachse, welche die zentrierte Hängung der Ausstellung widerspiegelt.

 

 

Nach dem ersten Weltkrieg und dem Ende des Kaiserreichs befand sich Magdeburg in einer Zeit des politischen und sozialen Umbruchs. Dieser Umbuch machte sich auch in der Kunst bemerkbar. Künstler und Gestalter entdecken neue Gestaltungsformen für sich: Architektur, Ausstellungswesen und Reklame werden jetzt als Kunstform verstanden: Von Bruno Tauts Aufruf zum farbigen Bauen bis zur weltweit rezipierten Deutschen Theater-Ausstellung 1927, von den Firmenzeichen und Ausstellungsgestaltungen Wilhelm Deffkes bis zu den Reklamesäulen und Plakaten von Walter Dexel, vom bespielhaften Schriftunterricht eines Hermann Eidenbenz bis zu den Fotos des Bauhäuslers Xanti Schawinsky, in denen sich eine Stadt der Moderne in den Augen eines Modernen spiegelt.

 

Besonderheit

 Als kleine Besonderheit wurden die Anzeigen der Sponsoren im hinteren Teil exklusiv für dieses Journal und gestalterisch in Anlehnung an Anzeigen der damaligen Zeit gestaltet.

 

 

News teilen
Verfolgen Sie uns