NORDSONNE
IDENTITY GmbH Linienstraße 153
10115 Berlin

Telefon 030 400 55 80

ni@nordsonne.de

Editorial für die Friedrich-Ebert-Stiftung

Soziale Gerechtigkeit, der Einklang von Wirtschaft- und Sozialordnung und das Zusammenführen von politischer und kultureller Teilhabe bilden die kommunikativen Grundideen der Jahresberichte der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES). Für diese Berichte, Magazine und weitere Publikationen der FES übersetzen wir die Themen der Stiftung in visuell und inhaltlich prägnante Botschaften. Wir modernisieren das Literaturkonzept und entwickeln somit das Corporate Design der größten und ältesten parteinahen Stiftung in Deutschland maßgeblich weiter.

Auftraggeber

Friedrich-Ebert-Stiftung

AUS UNSERER FEDER

Literaturkonzept
Editorial Design
Information Design
Bildkonzept
Wording
Plakate
redaktionelle Beratung

Projekt teilen

 

 

ALLE JAHRE WIEDER

»Wir freuen uns sehr, dass wir nun schon seit 2009 jährlich die Jahresberichte der Friedrich-Ebert-Stiftung konzipieren und gestalten dürfen. Bei einer so langen Zusammenarbeit haben wir all die Extra-Anforderungen, Sonderwünsche und Eigenheiten der Friedrich-Ebert-Stiftung im wahrsten Sinne des Wortes verinnerlicht.«

Gina Lange-Hermstädt— Managing Partner bei NORDSONNE IDENTITY

ZUSAMMEN SETZEN – ZUSAMMEN ARBEITEN – ZUSAMMEN FINDEN

Das Zusammenbringen von Wirtschaft- und Sozialordnung, von politischer Teilhabe und sozialem Zusammenhalt bildet die kommunikative Grundidee und das Leitmotiv des Jahresberichts 2009 der Friedrich-Ebert-Stiftung. Auf Titel und Innenseiten werden zerlegte Alltagsgegenstände gezeigt, die zum Zusammenfügen anregen und damit die hohe Bedeutung von politischer Zusammenarbeit symbolisieren.

  • Friedrich-Ebert-Stiftung | Redaktionsrunde zum Magazin
    Friedrich-Ebert-Stiftung | Redaktionsrunde zum Magazin