NORDSONNE
IDENTITY GmbH Linienstraße 153
10115 Berlin

Telefon 030 400 55 80

ni@nordsonne.de
Michael Müller beim Digital Science Match Berlin

Digital Science Match Berlin

Los geht’s: 100 Projekte in je drei Minuten beim Digital Science Match

Zum ersten Mal findet das Digital Science Match in Berlin statt. Mehr als 100 Forscher und Wissenschafter präsentieren in je drei Minuten ihr digitales Projekt, an dem sie gerade arbeiten. Das Format des Digital Science Match ist neu und eine Kooperation von ZEIT und Tagesspiegel. Die Forschenden präsentieren Projekte u.a. zu den Themen Big Data, Digitale Infrastruktur, Ausgründungen, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Digital Humanities, E-Commerce und E-Health.

Michael Müller, der Regierende Bürgermeister von Berlin, eröffnet das Digital Science Match und spricht von den großen Chancen, die Berlin als wachsende und attraktive Stadt hat. Dazu gehören Investitionen, aber auch eine Digitalisierungsstrategie, wie die Smart City Berlin entstehen kann, so Müller. Es bleibt abzuwarten, ob diese Strategie ein dicker Masterplan oder ein schlankes, handlungsorientiertes Konzeptpapier wird.

  • Digital Science Match im Kosmos Berlin
    Digital Science Match im Kosmos Berlin
  • Digital Science Match im Kosmos Berlin
    Digital Science Match im Kosmos Berlin

Zur Dokumentation und um ein Gefühl für die beeindruckende Vielfalt der Themen zu erhalten, haben wir im Folgenden alle Vorträge, die im Rahmen des Digital Science Match gehalten wurden, aufgelistet.

Themenblock »Digital Business & Service«

  • Wearable Technologies – wir stricken das Internet der Dinge — Prof. Dr. Gesche Joost, Universität der Künste, Design Research Lab
  • Das Auto der Zukunft — Prof. Dr. Raúl Rojas, Freie Universität Berlin, Professor of Artificial Intelligence
  • Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft: Online-Vertragsschluss, Pay-as-you-drive-Tarife, Gesundheits-Apps und mehr — Prof. Dr. Christian Armbrüster, Freie Universität Berlin, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht
  • Standardisierung als Basis für die digital vernetzte Wirtschaft — Prof. Dr. Knut Blind, Technische Universität Berlin, Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, Faculty of Economics and Management, Innovationsökonomie
  • Aktuelle Herausforderungen der ERP-Branche — Prof. Dr. Sandy Eggert, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik
  • Service Learning im digitalen Zeitalter — Prof. Dr. Margarita Elkina, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Verwaltungsinformatik (Allgemeine Verwaltung)
  • Digital Leadership von der Früherkennung bis zur Erfolgsmessung: Big Data Analyse, Computerlinguistik, Balanced Scorecard — Prof. Dr. Martin Grothe, Universität der Künste, Social Media Beratung & Analyse
  • Digitale Revolution im Management — Prof. Dr. Matthias Hartmann, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • Die Bedeutung Digitaler Technologien für High-Tech Spin-Offs in Berlin — Prof. Dr. Jan Kratzer, Technische Universität Berlin, Centre for Entrepreneurship
  • Wie werden Manager von morgen fit für die digitale Wirtschaft? – Verstehen und Gestalten im digitalen Zeitalter — Prof. Dr. Claudia Lemke, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur für Wirtschaftsinformatik
  • Mobile Expert-Sourcing on Demand – Mikro-Jobs, Ratgeber und Schwarmintelligenz für die mobile Arbeitswelt von Morgen — Dr. Tim Polzehl, Technische Universität Berlin, Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik Quality and Usability Lab
  • Neue Mobilität durch Digitalisierung — Prof. Dr. Barbara Lenz, Institut für Verkehrsforschung, Direktorin
  • Wie man die Güte von Managementsystemen für Informationssicherheit misst — Prof. Dr. Rainer Rumpel, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Wirtschaftsinformatik
  • He she IT: MINT 4 HWR — Prof. Dr. Heike Wiesner, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Betriebliche Informationssysteme
  • Digitale Geschäftsmodelle — Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow, Technische Universität Berlin, Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsmanagement

  • Digital Science Match | Matthias Hartmann
    Digital Science Match | Matthias Hartmann
  • Digital Science Match | Martin Grothe
    Digital Science Match | Martin Grothe

Themenblock »Industry 4.0«

  • Beleuchtung 4.0 – So beleuchten wir heute und morgen — Prof. Dr. Stephan Völker, Technische Universität Berlin, Institut für Lichttechnik
  • Entscheidungsunterstützung für stochastische und dynamische Geschäftsprozesse — Prof. Dr. Christiane Barz, Technische Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre, Industrielles Produktions- und Dienstleistungsmanagement
  • Aus alt mach neu: Remixing physischer Objekte — Prof. Dr. Sascha Friesike, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)
  • Unsichere Industrie 4.0 — Prof. Dr. Sandro Gaycken, ESMT European School of Management and Technology, Senior Researcher
  • Korrekte und zuverlässige Konstruktion komplexer eingebetteter Echtzeitsysteme — Dr. Paula Herber, Universität Potsdam, Informatik und Computational Science
  • Digitale Modelle zur Kommunikation technischer Lösungen im Bauwesen — Prof. Dr. Wolfgang Huhnt, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Bauinformatik, Institut für Bauingenieurwesen
  • Machine Learning and Applications — Prof. Dr. Klaus-Robert Müller, Technische Universität Berlin, Berlin Institute of Technology, Computer Science, Machine Learning Group
  • Wartung und Diagnose für zuverlässige und fehlertolerante Sensornetze — Prof. Dr. Mario Schölzel, Universität Potsdam, Institut für Informatik und Computational Science
  • IT-Sicherheit in der Automatisierungstechnik — Prof. Dr. Nils Siebel, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Fachbereich Ingenieurwissenschaften
  • Potenziale smarter Technologien in logistischen Netzwerken — Prof. Dr. Frank Straube, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Logistik am Institut für Technologie und Management
  • Von Lean Thinking zu Supply Chain & Operational Excellence durch die digitale Transformation — Prof. Dr. Alexander Tsipoulanidis, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur für Operations Management
  • Data Compression and Machine Learning Digital Infrastructure — Prof. Dr. Thomas Wiegand, Technische Universität Berlin, Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI), Telekommunikationssysteme, Bildkommunikation

  • Digital Science Match im Kosmos Berlin
    Digital Science Match im Kosmos Berlin

Themenblock »Digital Infrastructure«

  • Digitalisierung: ein Ende in Sicht? — Prof. Dr. Stefan Jaehnichen, Technische Universität Berlin, Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik
  • Von Clouds, schnellen Rechnern und flexiblen Netzen — Prof. Dr. Odej Kao, Technische Universität Berlin, Professor für Komplexe und Verteilte IT Systeme
  • Weg(e) aus der Cloud – Alternativen zur Zentralisierung — Prof. Dr. Axel Küpper, Technische Universität Berlin, Institut für Telekommunikationssysteme Service-centric Networking
  • Licht zur Datenübertragung: Heute die Infrastruktur des Internets, morgen in jedem Computer? — Prof. Dr. Martin Schell, Technische Universität Berlin Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI, Mathematik und Naturwissenschaften, Optische und Optoelektronische Integration
  • Was geht wenn nichts mehr geht? Robuste Kommunikation unter widrigen Umständen — Prof. Dr. Jochen Schiller, Freie Universität Berlin, Fachbereich Mathematik und Informatik
  • Research Towards Wireless Access Networking for 5G: Bridging the Gap from Theory to Practice — Prof. Dr. Slawomir Stanczak, Technische Universität Berlin, Netzwerk-Informationstheorie
  • Demystifying the cloud: Why the cloud works the way it does — Prof. Dr. Stefan Tai, Technische Universität Berlin, Head of Chair Information Systems Engineering
  • Smartifying the wireless Networks — Prof. Dr. Adam Wolisz, Technische Universität Berlin, Institut für Telekommunikationssysteme Fachgebiet für Telekommunikationsnetze

Themenblock »Design & Development«

  • GAME THINKING – Produkte und Prozesse mit der Brille des Game Designers neu sehen, analysieren und gestalten — Prof. Dr. Susanne Brandhorst, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, School of Culture & Design
  • Coding & Design – Programm-Code als gestalterisches Mittel — Prof. Dr. Thomas Bremer, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Professur für Konzeption & Design Leitung Game Changer Institut
  • Warum die Informatik Zufall benötigt — Prof. Dr. Tobias Friedrich, Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam, Algorithm Engineering Group
  • Digitale Materialität und Struktur — Prof. Dr. Christoph Gengnagel, Universität der Künste, Institut für Architektur und Städtebau
  • Mensch bleiben in der digitalen Welt — Dr. Fabian Hemmert, Universität der Künste, Design Research Lab
  • Reinst-Räume infizieren – was DirtyLabs zwischen Grundlagen- und Anwendungsforschungen so alles an- und ausrichten könnten … — Prof. Axel Kufus, Universität der Künste, Institut für Produkt- und Prozessgestaltung
  • Peer Production: Gemeinsam mehr erreichen — Prof. Dr. Claudia Müller-Birn, Freie Universität Berlin, Institute of Computer Science, Human-Centered Computing
  • Architektur und Computer — Prof. Dr. Norbert Palz, Universität der Künste, Digital and Experimental Design
  • Wissen vereinen: Verteilte Paarprogrammierung — Prof. Dr. Lutz Prechelt, Freie Universität Berlin, Institut für Informatik
  • Get Physical! — Prof. Dr. Joachim Sauter, Universität der Künste, New Media, Visuelle Kommunikation, Kunst und Medien
  • Wirtschaftlichkeit und Quailtät als Schlüssel einer erfolgreichen Digitalisierung — Prof. Dr. Andreas Schmietendorf, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur Wirtschaftsinformatik – Systementwicklung
  • Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen — Dr. Raphael Zender, Universität Potsdam, Institut für Informatik und Computational Science

Themenblock »Digital Humanities & Culture / Digital Media Services«

  • Was genau ist ein Text? Literatur im digitalen Zeitalter — Dr. Anne Baillot, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für deutsche Literatur
  • Das vernetzte Gehirn — Prof. Dr. Felix Blankenburg, Freie Universität Berlin, Department of Education and Psychology, Neurocomputation and Neuroimaging Unit
  • Creative Media und Applied Interactive Technologies (APITs) — Prof. Dr. Carsten Busch, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Medienwirtschaft und Medieninformatik
  • Briefeditionen digital vernetzen — Stefan Dumont, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, TELOTA – The Electronic Life of the Academy
  • Das Wörterbuch der Zukunft — Dr. Alexander Geyken, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache
  • Stoffe ins Netz – Historische Stoffmuster gehen online — Prof. Dr. Dorothee Haffner, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Gestaltung und Kultur, Museumskunde
  • Disrupt Strategy – was die digitale Transformation für Strategen bedeutet — Prof. Dr. Julian M. Kawohl, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Professur für Strategisches Management und Case Studies
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin — Prof. Dr. Kay Kohlmeyer, Archäologie, Grabungstechnik, Virtuelle Archäologie
  • Digitaler Darwinismus und digitale Transformation — Prof. Dr. Ralf Kreutzer, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur für Marketing
  • Sprachwissenschaft: Empirie, Theorie, Verifikation, Publikation (Große Korpora, Grammatikimplementation und Open Access-Verlag) — Prof. Dr. Stefan Müller, Freie Universität Berlin, Institut für Deutsche und Niederländische Philologie, Deutsche Grammatik
  • Der Digitale Wissensspeicher der BBAW — Gerald Neumann, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leiter Informationstechnologie und Telota
  • Die digitale Herausforderung des Urheberrechts — Prof. Dr. Eva Inés Obergfell, Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
  • Thesaurus Linguae Aegyptiae — Prof. Dr. Tonio Sebastian Richter, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Projekt- und Arbeitsstellenleiter Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der ägyptischen Sprache. Text- und Wissenskultur im alten Ägypten
  • Neue philologische Strategien in der Musikwissenschaft und die Politiken der Forschung — Prof. Dr. Dörte Schmidt, Universität der Künste, Musikwissenschaft
  • Zauberlöffel, -spiegel und -haube für Kultureinrichtungen — Prof. Dr. Jürgen Sieck, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Informatik, Kommunikation und Wirtschaft
  • ‚The Medium is the Message‘ – reloaded with Streaming Media — Prof. Dr. Robert Strzebkowski, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Informatik und Medien

Themenblock »E-Learning«

  • Learning Analytics: Chancen für erfahrbares Lernen — Prof. Dr. Albrecht Fortenbacher, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Informatik, Kommunikation und Wirtschaft, Angewandte Informatik
  • Lernen und Lehren in der vernetzten Zukunft — Prof. Dr. Agathe Merceron, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Computer Science Department
  • Adaptive digitale Lernräume — Prof. Dr. Niels Pinkwart, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik
  • eLearning!? Wir sind mittendrin. Wir schauen nur noch nicht richtig hin. — Prof. Dr. Stephan Porombka, Universität der Künste, Professor für Texttheorie und Textgestaltung
  • Mehr Fachkräfte für die IT durch alternative Studienprogramme – zielgruppenspezifisch und praxisnah — Prof. Dr. Juliane Siegeris, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Informatik und Wirtschaft
  • Virtual Acoustic Reality Goes Mobile — Prof. Dr. Stefan Weinzierl, Technische Universität Berlin, Audiokommunikation

E-Health

  • High-tech in Stroke Care: Virtual Stroke Expert or Moving Hospital Care to Patient’s Home — Prof. Dr. Heinrich Audebert, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
  • Molecular switches inside the cell — Prof. Dr. Christian Freund, Freie Universität Berlin, Institut für Chemie und Biochemie
  • »Da könnte ja jetzt jeder kommen!« Wie digitale Psychotherapie Grenzen überwindet. — Prof. Dr. Christine Knaevelsrud, Freie Universität Berlin, Professorin für klinisch-psychologische Intervention
  • Telemedizinische Mitbetreuung bei kardiovaskulären Hochrisikopatienten — Prof. Dr. Friedrich Köhler, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik m.S. Kardiologie und Angiologie, Zentrum für kardiovaskuläre Telemedizin
  • Virtuelle IT-Infrastrukturen für die kollaborative klinische Forschung — Prof. Dr. Dagmar Krefting, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Informatik, Kommunikation und Wirtschaft
  • Personalized drug therapy — PD Dr. Robert Preissner, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Institut für Physiologie
  • Effiziente Software Bibliotheken für die Analyse biomedizinischer Daten – SeqAn und OpenMS — Prof. Dr. Knut Reinert, Freie Universität Berlin, Algorithmic Bioinformatics
  • Precision Medicine: Real-world Examples of Interdisciplinary Cooperations — Dr. Matthieu Schapranow, Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Program Manager E-Health
  • Von Bewegung zu Belastung – Numerik ermöglicht personalisierte Biomechanik — Dr. Adam Trepczynski, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Julius Wolff Institut für Biomechanik und Muskuloskeletale Regeneration

Themenblock »Big Data«

  • picsbuffet – Visuelles Navigieren in Millionen von Bildern — Prof. Dr. Kai Barthel, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Visual Computing
  • Big Data – Technikevaluation in Zusammenarbeit mit KMU und Startups — Prof. Dr. Ingo Claßen, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Wirtschaftsinformatik, Business Intelligence, Analytics
  • Notizen zur Musikpraxis im 21. Jahrhundert: von ‚command and control‘ zu ’networks of influence’ — Prof. Dr. Alberto de Campo, Universität der Künste, Generative Kunst
  • Big Data in Life Sciences — Prof. Dr. Petra Knaus, Freie Universität Berlin, Institut für Chemie und Biochemie
  • Big Data & Smart Decisions — Prof. Dr. Stefan Lessmann, Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
  • Big Data – Bridging the Talent Gap — Prof. Dr. Volker Markl, Technische Universität Berlin, Database Systems and Information Management Group
  • Data Mining and Interactive Exploration of Heterogeneous Data — Prof. Dr. Emmanuel Müller, Hasso-Plattner-Institut und Deutsches GeoForschungsZentrum an der Universität Potsdam, Knowledge Discovery and Data Mining Group
  • Business Intelligence meets Process Management: Wie Sie mit Big Data Ihre Geschäftsprozesse neu erfinden können — Prof. Dr. Roland Müller, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur für Wirtschaftsinformatik, Business Intelligence
  • Schmutzige Daten – Warum wir Werbung doppelt erhalten und was die Informatik dagegen tut — Prof. Dr. Felix Naumann, Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam, Informationssysteme
  • Corporate Semantic Web – The Semantic Web Meets the Enterprise — Prof. Dr. Adrian Paschke, Freie Universität Berlin, Fachbereich Mathematik und Informatik, Corporate Semantic Web
  • Evaluation und Quality Assessment von Suchsystemen — Prof. Vivien Petras, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
  • Suchmaschinen: Gatekeeper des Cyber-Space — Prof. Dr. Olaf Resch, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Informationsmanagement und E-Business
  • Anonymität im Netz und darüber hinaus: Technische Herausforderungen — Prof. Dr. Björn Scheuermann, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik
  • Internet enabled Innovation – Kollektive Intelligenz als Motor für offene Innovationsprozesse — Prof. Dr. Thomas Schildhauer, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG), Institute of Electronic Business e.V, Internetbasierte Innovation
  • The Synergy between Computational Science and Data Science — Prof. Dr. Christof Schütte, Freie Universität Berlin, Zuse Institute Berlin (ZIB), Institut für Mathematik, Biocomputing Group, Vice President Zuse Institute Berlin

Themenblock »Smart Mobility / E-Mobility — Smart City & Connectivity«

  • Sichere und kosteneffiziente Haltung und Bereitstellung von urbanen Daten für Smart City Anwendungen — Prof. Dr. Mohammad Abuosba, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Ingenieurinformatik, IT-Systeme der Ingenieurwissenschaften
  • Auf dem Weg zur „Kognitiven Stadt“ – Wie das Internet der Dinge uns hilft die Vision wahr werden zu lassen — Prof. Dr. Dr. Sahin Albayrak, Technische Universität Berlin, Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation (AOT)
  • Magie für die Stadt der Zukunft — Prof. Dr. Stefan Edlich, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Softwaretechnik und Big Data
  • Digitale Räume im Forschungscampus Mobility2Grid — Prof. Dr. Dietmar Göhlich, Technische Universität Berlin, Verkehrs- und Maschinensysteme, Mobility2Grid, Methoden der Produktentwicklung und Mechatronik
  • Mobile Anwendungen für Bürger im Katastrophenschutz — Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Betriebliche Umweltinformatik
  • Building Information Modeling aus der Perspektive des Facility Managements — Prof. Dr. Markus Krämer, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Facility Management, Informations- und Kommunikationstechnik
  • Vernetzter Verkehr — Prof. Dr. Thomas Richter, Technische Universität Berlin, Institut für Land- und Seeverkehr (ILS) Straßenplanung und Straßenbetrieb
  • Smart Grid Berlin — Prof. Dr. Kai Strunz, Technische Universität Berlin, Energie- und Automatisierungstechnik, Energieversorgungsnetze und Integration Erneuerbarer Energien
  • Softwarequalität 2030 – Sicherheit für die Smart City von morgen — Prof. Dr. Holger Schlingloff, Humboldt-Universität zu Berlin, Informatik, Softwaretechnik
  • Die Digitalisierung verändert nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Öffentliche Verwaltung — Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Verwaltungsinformatik
  • Wearables – Tragbare Computer — Prof. Dr. Gerrit Kalkbrenner, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) Berlin, Informatik, Netzwerke und Systemsicherheit

News teilen
Verfolgen Sie uns